Ein erfülltes Leben beginnt in dir –

systemische Theaterpädagogik / Schauspielcoaching / Frey Spiel®

Das Spiel gibt dir Frieden, Fülle, bedingungslose Liebe, Verbindung.
Dein Gefühl der Weite. Deine Präsenz. Erlaube dir zu fühlen, ganz du zu sein.

Dein Leben = deine Spielwiese

Ich will mein Leben nicht anstrengend finden, sondern mit jeder Zelle meines Körpers genießen.

Ich will nicht lächeln und „Ja“ sagen, wenn ich „Nein“ denke.

Ich will endlich mir selbst genügen, mich nicht schuldig oder beschämt fühlen.

Ich habe keine Lust mehr, erst noch 100 Themen aus der Vergangenheit „aufzuarbeiten“, bevor mein Leben richtig beginnt.

Ich möchte jetzt eine Veränderung.

Ich will mich in meinem Körper zuhause und lebendig fühlen.

Ich will nicht länger zusehen, wie andere ihre Ziele erreichen. Ich übernehme die Regie meines Erfolgs.

Ich möchte meine Gefühle weder unterdrücken, noch mich von ihnen in Wut oder Angst

mitreißen lassen. Alle meine Gefühle sind richtig und wichtig.

Das Spiel als Weg zum Begreifen und Verstehen von Innenwelt und Umwelt ist so alt, wie der Mensch, es entspringt jedem von uns ganz natürlich.

Das Spiel als Unterhaltung ist uns gegenwärtiger und doch gehört das Eine zum Anderen. Ich verbinde kraftvolle Techniken aus der Schauspiellehre, Dramatherapie und der Körperarbeit mit dem Frey Spiel®.

„Spielen ist, Lachen und weinen und feine Dame sein oder richtig los zu brüllen,so wie es gerade aus einem rauskommt.

(Emma 8 Jahre).

Ich bin Romy, seit 25 Jahren beschäftige ich mich beruflich und professionell mit der Kraft des Spiels.
Ich bin meinem Körper, Geist, meiner Seele, Emotionen und meiner Stimme spielerisch begegnet.
Ich habe Raum und Zeit erforscht und überwunden.
Ich habe all dem in mir im Außen Ausdruck gegegben.
Ich habe mit Kindern Freude und Trauer verkörpert und mich von ihrer Phantasie in längst vergessene Welten führen lassen.
Ich habe mit straffälligen Jugendlichen ins Handeln gefunden, wo Worte keine Bedeutung mehr fanden.
Ich habe mit psychischkranken Menschen Träume geteilt und mit Ihnen allen, bin ich mehr Romy geworden.

Die, die ich heute bin.

Und dies können wir Alle. Erinnere dich!

Ich hatte es auch vergessen. Ich kenne Panikattacken, ich kenne Erschöpfung, ich kenne das Gefühl nicht mehr „Ganz“ zu sein.

Das Spiel stoppt das Gedankenkarussel.

Du kannst Ängste spielen, du kannst Träume spielen, du kannst Vergenheit spielen, du kannst in die Zukunft spielen, du kannst deinen Partner spielen, du kannst deine Kinder spielen.

Erinne dich, wie du es als Kind getan hast.
Teile unseres Gehirns unterscheiden nicht zwischen Spiel und Realität.

Schau dir Kinder an! Wenn sie spielen, dass sie Superhelden sind , dann sind sie es, weil es sich für sie so anfühlt.

Kinder begreifen und erkunden im Spiel gegenwärtiges und Vergangenes, genauso wie Zukünftiges. Sie wechseln ihre Perspektiven durch Rollenwechsel und fügen ihren Figuren, das zu, was diese brauchen.

In dieses Fühlen zu kommen ist unser Ziel im Spiel.

Wenn ich mir was vorspiele, dann lüge ich mir doch was vor?

Genau, wie ein gutes Schauspiel, Verkörperungen, Körpersprache, Unterbewusstsein, Beziehung, Bedürfnisse und Emotionen sichtbar werden lässt, indem es Darstellt, genauso wirst du für dich erfahrbar, in deiner Darstellung, ganz für dich.

Warum spielen?

Weil das Spiel zu dir gehört. Es ist menschlich. Du kannst mit der Welt kommunizieren. Alles, was du dazu brauchst, trägst du in dir. Begeisterung, Hingabe, Kreativität, deine Stimme, deinen Körper. Spielen macht empathiefähiger. Das ist wissenschaftlich bewiesen.

Nicht nur, das interagieren im geminsamen Spielen, auch alleine zu spielen, aktiviert Gehirnregionen, die für die Empathieentwicklung und soziale Informationsverarbeitung verantwortlich sind. Im Spiel erinnere ich mich wieder, in mich hinein zu fühlen und so leichter in mein Gegenüber.

Der Frieden in uns führt zu Frieden in unserer Familie, führt zu Frieden in dieser Welt.

Möchtest du auch nicht mehr…

…deine Gefühle unterdrücken?

…dass Glaubenssätze und Blockaden dein Leben ausbremsen?

…dass Ärger, Wut, Stress, Ängste dein friedliches Familienleben erschweren?

Möchtest du stattdessen…

…deine Gefühle wahrnehmen und als Botschaften wertschätzen? …Blockaden aktiv auflösen und ein tieferes Bewusstsein für dich und Andere erlangen?

…spielerische Leichtigkeit im Familienalltag und eine bewusste Elternschaft?

…inneren Frieden, ein erfülltes Leben, leichter an deine Ziele kommen?

Wie spielen wir? F.R.E.Y.

Mit mir arbeiten

Deine Begleitung konkret:

Ich bin für all deine Fragen gerne da, wertschätzend und achtsam, an deine Bedürfnisse angepasst.
Ich begleite dich in deinem Spiel und führe dich so heran, dass du das Frey Spiel ® und andere Spielmethoden selbstständig und unabhängig für dich nutzen kannst. Ich gebe dir Möglichkeiten an die Hand, an deinem Thema zu wachsen, ohne es an deine Kinder weiterzugeben.

Die Arbeit ist prozessorientiert. Es ist sinnvoll über einen längeren Zeitraum miteinander zu arbeiten und Zeit zwischen den Spielen zu haben, um gemeinsam zu schauen, was du weiter brauchst.
Im Kennenlerngespräch hast du die Möglichkeit alle Fragen mit mir in Ruhe zu besprechen.